Geschichte
thumbnail_geschichte1

Noch hält Rufus die Tore zur Hölle geschlossen, doch am 02.12.2017 werden die Tore für kurze Zeit geöffnet!

Geschichte

Unsere Eltern haben 1998 den „Breitwolfspass“ gegründet und für uns die Basis geschaffen. Von der Idee „Breitenfurter Krampuslauf“ ließen sich sofort zahlreiche Freunde und Bekannte in Breitenfurt und Wolfsgraben anstecken. Der erste Lauf fand 1999 noch unter sehr „rustikalen“ Umständen statt. Alles wurde in Eigenregie hergestellt und die Ausstattung war noch recht minimalistisch. Bereits ab der 2. Veranstaltung im Jahr 2000 begeisterten sich Freunde aus der Veranstaltungstechnik für dieses Event. Seitdem können wir jährlich mit einer bombastischen Bühnenshow die zahlreichen Besucher von unserer Veranstaltung überzeugen.

Das 15 jährige Jubiläum im Jahr 2013 war etwas ganz Besonderes. Im Laufe von 15 Jahren haben sich viele neue Gruppen und Figuren zum Geschehen gefunden, der Grundgedanke jedoch, ist der gleiche geblieben – einen Fixtermin im kulturellen Veranstaltungskalender in Breitenfurt für die ganze Familie zu schaffen.

Seit 2013 hat sich das „Altkomitee“ in die 2. Reihe verabschiedet und der neuen Generation das Zepter in die Hand gelegt. Viele Mitglieder der „Neuen Generation“ Krampuslauf Breitenfurt sind von frühester Kindheit mit dem Lauf verbunden, einige von uns sind seit der Geburtsstunde des Breitenfurter Krampuslauf dabei.

Mit großem Engagement arbeiten wir an neuen, frischen Ideen und konnten schon einige umsetzen. Wir haben den Verein „Breitenfurter Krampuslauf“ gegründet.

Wir sind stolz darauf an unseren Traditionen festzuhalten und vielen Jungen und Junggebliebenen die Chance zu geben, aktiv mitarbeiten zu können.